Cover von Milena und die Briefe der Liebe wird in neuem Tab geöffnet

Milena und die Briefe der Liebe

Kafka ist ihr Leben, das Schreiben ihre Leidenschaft. Ungekürzte Lesung
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schuster, Stephanie
Jahr: 2020
Mediengruppe: Hörbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbibliothek Standort 2: Hörbuch: Roman Erzählung Signatur: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Milena wächst als selbstbewusste Tochter eines wohlhabenden Kieferchirurgen im Prag des frühen 20. Jahrhunderts auf. Schon als junge Frau behauptet sie sich in den Kaffeehauskreisen der literarischen Bohème. Dort begegnet sie zum ersten Mal Franz Kafka und spürt, dass sie mehr verbindet als das Reden über Literatur. Doch Milena heiratet einen anderen. Erst Jahre später, als Milena verarmt in Wien lebt, wendet sie sich in ihrer Not an Kafka und eine Liebesgeschichte per Brief beginnt. Doch hat diese Liebe auch eine Chance im wahren Leben, nicht nur auf dem Papier?

Details

Suche nach diesem Verfasser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11 / CD
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7424-1714-5
Beschreibung: 1 MP3; 8 h, 55 Min.
Schlagwörter: Biographie, Boheme, Briefwechsel, Emanzipation, Jesenská, Milena, Kafka, Franz, Liebesbeziehung, Prag
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Gawlich, Cathlen