Cover von Die Ärztin: Das Licht der Welt wird in neuem Tab geöffnet

Die Ärztin: Das Licht der Welt

ungekürzte Lesung
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sommerfeld, Helene
Jahr: 2018
Mediengruppe: Hörbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbibliothek Standort 2: Hörbuch: Historie Signatur: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Schloss Freystetten, 100 Kilometer nördlich der jungen Kaiserstadt Berlin. Im Winter des Jahres 1876 laufen drei junge Mädchen auf dem See im Park Schlittschuh: Ricarda, die Tochter des Obergärtners, ihre Schwester Antonia und Florentine, die Tochter des Grafen. Florentine bricht in das Eis ein. Antonia eilt ihr zu Hilfe, stürzt selbst in das eiskalte Wasser und ertrinkt, während Florentine dank Ricarda überlebt. Dieses Schicksal verbindet fortan die beiden Familien. Henriette von Freystetten, die Schwester des Grafen, nimmt Ricarda mit nach Berlin und ermöglicht ihr den Schulbesuch. Henriette ist eine unabhängige, unkonventionelle Frau, die es sich in den Kopf gesetzt hat eine eigene Zahnarztpraxis zu eröffnen. Sie ist ihrem Schützling ein Vorbild. Einige Jahre später lernt Ricarda - inzwischen ausgebildete Krankenschwester - die Armenviertel Berlins mitsamt ihrer katastrophalen medizinischen Versorgung kennen. Sie beschließt selbst Medizin im Ausland zu studieren, weil es ihr in Deutschland nicht möglich ist. Doch da begegnet sie dem jungen Stabsarzt Siegfried und verliebt sich Hals über Kopf.

Details

Suche nach diesem Verfasser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11 / MP3
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-9586206-0-5
Beschreibung: 1 MP3 ; 929 Min.
Schlagwörter: 19. Jahrhundert, Berlin, Frauenbild, Historie, Medizin, Studium
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Rysopp, Beate