Montag, 28. September 2020
   
minimieren
Deshalb brauchen Kinder Bücher

Ein Kind allein mit seinem Buch erschafft sich irgendwo in den geheimen Kammern der Seele Bilder, die alles andere übertreffen. Solche Bilder sind für den Menschen notwendig. An dem Tag, da die Fantasie des Kindes sie nicht mehr zu erschaffen vermag, wird die Menschheit arm. Alles Große, das in der Welt vollbracht wurde, spielt sich zuerst in der Fantasie eines Menschen ab, und wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt zum großen Teil vom Maß der Einbildungskraft jener ab, die heute lesen lernen.

Deshalb brauchen Kinder Bücher. Astrid Lindgren, 1958

minimieren
Weißenfelser Lesetüte

Ein Umschlag voller Lesespaß!

Seit 2007 erhält jeder Erstklässler der Stadt Weißenfels eine „Lesetüte“ der Stadtbibliothek, die neben einem Gutschein für die kostenlose Nutzung auch Informationen zur Einrichtung, ein Lesezeichen sowie einen Begleitbrief an die Eltern enthält.
Damit möchten wir alle Schulanfänger und deren Eltern auf die Bedeutung des Lesens hinzuweisen.  Sie sollen erfahren wie spannend, lustig und informativ das Lesen sein kann.
Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek übergeben die Lesetüten persönlich an über 300 ABC-Schützen in 10 Grundschulen.

Durch die Unterstützung der Seumebuchhandlung erhält jeder Schüler bei Anmeldung ein attraktives Erstlesebuch.

minimieren
Vorlesewettbewerb

 Einmal Lesekönig sein

Der regionale Vorlesewettbewerb „Weißenfelser Lesekönig“ richtet sich  an Schüler der 4. Klassen. In einem internen Wettbewerb ermitteln die Grundschulen ihre besten Vorleser. Die jeweiligen Schulsieger erhalten eine Einladung zum Vorlesewettstreit in der Stadtbibliothek. Eine Jury ermittelt aus den Teilnehmern den besten Vorleser oder die beste Vorleserin. Der „Weißenfelser Lesekönig“ darf sich über den Lesebären Johann freuen und erhält eine Einladung zum landesweiten Vorlesewettbewerb „Lesekrone Sachsen-Anhalt“ nach Magdeburg.  

Die Teilnehmer 2018

Der Vorlesewettbewerb wird in Kooperation mit der Seumebuchhandlung Weißenfels veranstaltet.

minimieren
Lesesommer

LESESOMMERXXL

Seit 2010 findet in Sachsen-Anhalt die Sommerferienaktion LESESOMMER XXL statt.

10 bis 13jährige Jugendliche sind aufgerufen, in den Ferien mindestens 2 Bücher zu lesen und diese zu bewerten. Dafür wird in der Stadtbibliothek das LESESOMMER-Regal mit neu erworbenen Büchern gefüllt. Bei einer Abschlussfeier zum Ende der Ferien erhält jeder Teilnehmer, der mindestens zwei Büchern gelesen hat, ein Zertifikat.

minimieren
Kamishibai - das kleinste Theater der Welt

                    

Das Kamishibai ist überall dort einsetzbar, wo Menschen einander etwas zu erzählen haben.
Ob im Bildungsbereich, in der Seniorenarbeit oder der Familie. Die Chancen liegen klar auf der Hand:
Das Kamishibai hilft, ganzheitlich zu lernen, bildgestützt zu erzählen, Fantasie zu entwickeln, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln und Inhalte zu strukturieren und zu visualisieren. 

Das Kamishibai führt Menschen und Talente zusammen.
Jeder darf zeigen, was er kann: malen, sprechen, singen, spielen, fantasieren und mehr. Das gemeinsame Erzählen trägt zum sozialen Miteinander in der Gruppe und zur Sprachförderung im ganzheitlichen Sinne bei. Bilder sind gute Begleiter: Denn sie vermitteln zwischen Erzähler und Zuschauer und stützen zudem den Erzählenden. Körper-, Bild- und Sprachausdruck entwickeln sich in einem lebendigen Wechselspiel: Die Person des Erzählenden ist genauso wichtig wie die Botschaft, die Sprachqualität und die Ausdruckskraft der Bilder. Die Reaktionen der Zuschauer fließen mit ein, so dass ein echter Dialog entsteht. Das Kamishibai ist mobil und überall einsetzbar: Es braucht weder Strom noch ein Transportmittel, sondern kann überall unkompliziert  genutzt werden. 
(Quelle: Don Bosco Medien GmbH)

Zu entleihen sind:           
Kamishibai-Tischtheater mit didaktischer Broschüre

48 Bildkartensets
Anleitungsbuch

Alle Bildkartensets im Bestand der Stadtbibliothek finden Sie hier:

K A M I S H I B A I

minimieren
Erzählkoffer

Der  Erzählkoffer

Der Erzählkoffer kombiniert bekannte und beliebte Bilderbücher mit Spielfiguren und Materialien, die zur Geschichte gehören. Die pädagogische Idee des Erzählkoffers ist es, die Kinder zum selbständigen Nacherzählen der Geschichte anzuregen und darüber das Sprachvermögen zu trainieren.

Die Koffer eignen sich gut, um spielerisch

  • den Wortschatz zu üben
  • das Sprachverständnis zu verbessern
  • verschiedene Satzmuster zu üben und zu festigen
  • das Sprachgedächtnis zu fördern
  • die Wahrnehmung zu fördern

Empfohlen sind die Erzählkoffer vom Kindergarten bis zur 2. Klasse.



Der Erzählkoffer   „Das schönste Ei der Welt“

Die Hühner Pünktchen, Latte und Feder können sich nicht einigen, wer von ihnen die Schönste ist. So fragen sie König Hahn um Rat. "Es kommt auf die inneren Werte an", sagt der König. "Wer das schönste Ei legt, soll gewinnen und Prinzessin werden.“ Gar keine leichte Aufgabe für den König. Denn Pünktchen, Latte und Feder haben alle ein ganz besonderes Ei gelegt! Welches Huhn legt das schönste Ei? Der König ruft einen Wettstreit aus - und die drei Hühner geben sich alle Mühe: Jedes Ei ist etwas ganz Besonderes. Ob der König eine weise Entscheidung trifft?

Inhalt des Koffers
1 Buch von Helme Heine: Das schönste Ei der Welt
1 Anleitungsheft mit Ideen und Kopiervorlagen
1 Hut Huhn
1 Handpuppe Huhn

1 Handpuppe König
1 Huhn
3 Holzeier


Der Erzählkoffer   „Der Grüffelo“

Die kleine Maus schlägt Fuchs, Eule und Schlange in die Flucht. Denn die möchten nicht ihrem Freund, dem schrecklichen Grüffelo, begegnen. Dabei hat sich die Maus den Grüffelo nur ausgedacht. Doch plötzlich steht er in echt vor ihr. Aber was eine clevere Maus ist, lehrt auch dem Grüffelo das Fürchten.

Inhalt des Koffers
1 Buch von A. Scheffler; J. Donaldson: Der Grüffelo
1 Anleitungsheft mit Ideen und Kopiervorlagen
1 Grüffelo
1 Maus
1 Fuchs
1 Eule
1 Schlange
1 Nuss
1 Stück Kunstrasen
1 Begleitmappe

Quelle: http://www.litfass-buecher.de

Alle Erzählkoffer im Bestand der Stadtbibliothek finden Sie hier:

Erzählkoffer
 

minimieren
Angebote im Erwachsenenbereich

Gruppenführung im Erwachsenenbereich


- Kennenlernen der Stadtbibliothek, des Medienangebotes und der Dienstleistungen
- Erklärung der Recherchemöglichkeiten im Bibliothekskatalog
- eigenständiges Erkunden des Bibliotheksbestandes


(individuelle Gestaltung der Führung nach Absprache)

Kontakt: Frau Lützkendorf ; Tel. 03443 / 37 03 19          

Willkommen    |    Mediensuche    |    Veranstaltungen    |    Bildungsangebote    |    Service    |    Biblio24    |    Filmfriend    |    Mein Konto
Copyright 2011 by OCLC GmbH