Cover von Schattenfangen wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Schattenfangen

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Erdrich, Louise
Jahr: 2012
Mediengruppe: digitale Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standort 2: Signatur: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Irene und Gil, sie scheinen füreinander bestimmt zu sein. Er der Maler, sie die Kunstwissenschaftlerin, seine Muse. Ohne sie kann er nicht malen. Ohne ihn kann sie nicht leben. Als Irene feststellt, daß ihr Mann heimlich in ihrem Tagebuch liest, beginnt sie ein grausames Spiel mit ihm. Sie fängt ein neues Tagebuch an, das sie jetzt besser versteckt. Dem vertraut sie ihre wahren Gefühle, Hoffnungen und Enttäuschungen an, die Zweifel an ihrer Ehe, aus der sie nicht loskommt. Das alte Tagebuch führt eine andere Irene. Eine, die ihren Mann wissen lassen will, daß sie ihn nicht mehr liebt.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-518-74600-4
Beschreibung: 165 S.
Schlagwörter: Ehepaar, Misstrauen, Privatsphäre, Belletristische Darstellung
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Hirte, Chris