Cover von Sterben ist Mist, der Tod aber schön wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Sterben ist Mist, der Tod aber schön

Träume vom Himmel
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wohmann, Gabriele
Jahr: 2011
Mediengruppe: digitale Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandort 2SignaturStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standort 2: Signatur: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Was ist eigentlich die ideale Frisur für das Jenseits?, fragt sich die Grande Dame der Kurzgeschichten. Auch wenn niemand gerne ans Sterben denkt, ist im Gespräch mit dem Journalisten Georg Magirius kein Buch von Traurigkeit entstanden. Gabriele Wohmann erzählt vielmehr von dem, was sie erhofft, wenn das irdische Leben zu Ende ist. Sie erzählt vom Jenseits alltäglich und zugleich so verzaubernd schön, dass man die Erdenschwere schon einmal vergessen kann. Immer wieder unterbricht sie aber auch ihr Wünschen und bekennt sich zu Zweifeln, Angst und Skepsis. So sind traumartige Skizzen vom künftigen Leben entstanden, die glaubwürdig sind. Gabriele Wohmanns Träume vom Himmel ermuntern dazu der Sehnsucht zu trauen, dass der Schlusspunkt der Anfang ist - der Anfang von etwas ganz Anderem.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-451-33692-8
Beschreibung: 116 S.
Schlagwörter: Tod, Jenseits
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Magirius, Georg